Vetter Daniel (24).jpg
Gruchmann_Helmut (3).JPG
Schwetzendorfer Weiher7.jpg
Sommer Schwetzi
Gruchmann_Helmut (6).JPG
P1020633.JPG
CIMG5910.JPG

Römerspuren - Die interaktive Reise-App

30.08.2018

roemerspuren_anzeige_a6.jpg

Der Tourismusverband Ostbayern e.V. hat in Zusammenarbeit mit Oberösterreich Tourismus und weiteren Partnern die App RÖMERSPUREN entwickeln lassen und eine Übersichtskarte dazu herausgebracht.

Auf den Spuren der Römer – Per App auf Entdeckertour

Gladiatorenkämpfe, Sklavenarbeit und Menschen, die Tieren zum Fraß vorgeworfen wurden – das war eine Seite des römischen Reiches. Fußbodenheizungen, genussvolle Bäder, luxuriöse Villen und effiziente Verkehrsverbindungen eine Andere. In der App RÖMERSPUREN wird die faszinierende römische Kultur in den Römerorten Ostbayerns und Oberösterreichs zum Leben erweckt und thematisch mit der Gegenwart verbunden. War die Donau in Ostbayern und Oberösterreich einst die Grenze des römischen Imperiums, finden sich hier auch heute noch allerlei Spuren aus der Römerzeit, die es zu entdecken und zu erleben gilt: Kastell Abusina in Eining, Legionsmauer und Porta Praetoria in Regensburg, Römerschatz und Römerpark in Straubing, Museum Quintana in Künzing, Museum Kastell Boiotro in Passau, Römischer Burgus in Oberranna, Römerradweg, Römermuseum Altheim und vieles mehr!

15 Stätten von Bad Gögging bis Enns zeugen von der ruhmreichen römischen Vergangenheit des ostbayerisch-oberösterreichischen Donauraums und werden nun in der neuen App RÖMERSPUREN für iOS und Android für alle erlebbar gemacht. Man begibt sich auf die Spuren der Römer und taucht durch interaktive Erlebnisbausteine in das römische Leben entlang der Donau ein. RÖMERSPUREN führt zu den einzelnen Römerstätten und dient zugleich als Reiseführer und kurzweiliger multimedialer Wissensvermittler: Audio-Spots und Bilder lassen das römische Erbe und den Alltag der damaligen Bevölkerung – vom Essen und Trinken über Kleidung und Arbeit bis hin zur Badekultur – digital lebendig werden. Aktuelle Ausgrabungen an der Donau, aber auch unter der Erde Verborgenes werden mittels Augmented-Reality-Elementen besonders plastisch erlebbar. Ein innovatives Mobilitätskonzept verbindet die Römerstätten in Ostbayern und Oberösterreich und spielerische Elemente wecken die Neugierde und machen Lust aufs weitere Erkunden. Die Reise-App ist auch eine gute Planungshilfe für alle, die eine mehrtägige Römerspuren-Tour unternehmen möchten, denn sie bietet auch Informationen zu Übernachtungen und Einkehrmöglichkeiten sowie Navigation für Auto, Öffentlichen Personennahverkehr und Radwege. Die App RÖMERSPUREN ist kostenlos in den Apple und Google App-Stores erhältlich. Zusätzlich informiert eine ebenfalls kostenlose Übersichtskarte über sehenswerte historische Stätten in Verbindung mit Rad- und Wanderwegen in der „Römerregion“ Ostbayern und Oberösterreich. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit bekommt man beim Tourismusverband Ostbayern e.V. unter 0941 585390, info@ostbayern-tourismus.de, www.ostbayern-tourismus.de/roemerspuren.

      

Kategorien: Rathaus