IMG_20171123_082648.jpg
IMG_20171123_082813.jpg
all_night (2).jpg
Garten P1030545 (2).jpg
KornfeldIMG_0988 (3).jpg
Schwetzi DSC_0957 (4).jpg
Sonnenuntergang10102012 (2).jpg
P1010361.JPG
P1020633.JPG
Gruchmann_Helmut (3).JPG
Schwetzendorfer Weiher7.jpg
CIMG5910.JPG

Pettendorf glänzt – Sakrale Kunst am modernen Bau

28.06.2018

PETTENDORF_Logo_RGB.jpg

Die Fresken in der Kapelle in Neudorf bei Pettendorf

Der Gemeinde Pettendorf ist es jetzt gelungen, eines ihrer Schmuckstücke in Wort und Bild der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Künstlerin Ivana Koubek und Erster Bürgermeister Eduard Obermeier stellen die von der Gemeinde herausgegebene repräsentative Broschüre über die Kapelle im Ortsteil Neudorf vor. Die Kapelle zeichnet sich durch die dezente moderne Architektur (Architekt: Günther Freisleben) und vor allem durch die Freskenmalerei zur sakralen Thematik der "Schutzmantelmadonna" aus.

Die Publikation dokumentiert das Werk mit vielen farbigen Abbildungen einer neuzeitlichen und originellen Freskenkomposition der Regensburger Künstlerin Ivana Koubek, die unter anderem zuletzt mit ihren Stadtplakaten zum Unesco Welterbe hervorgetreten ist. Das ikonografische Thema "Schutzmantelmadonna" ist bereits im 14. Jahrhundert behandelt worden. Die Muttergottes bietet unter ihrem weit aufgeschlagenen Mantel den Menschen Schutz. In der Neudorfer Kapelle treten uns gefühlvolle und ausdrucksstarke Kompositionen aus Porträts kleiner Kinder und alter Menschen gegenüber, also der Menschen, die des mütterlichen Schutzes am meisten bedürfen.

Bürgermeister Eduard Obermeier hat sich zu dem "Kleinod mitten im Dorf" so geäußert:
"Bürgerschaftliches Engagement, eine gelungene Architektur und eine herausragende künstlerische Gestaltung des Innenraums machen die Neudorfer Kapelle zu einem Kleinod mitten im Dorf. Es gelang hierbei, diese Kapelle in der Ortsmitte so zu gestalten, dass sie in ihrer Umgebung weder dominant noch unscheinbar wirkt, sie passt mit ihrer modernen Erscheinung stimmig ins Ortsbild. Im Inneren faszinieren besonders die Gesichter und Hände der alten Menschen. Sie zeigen Lebensweisheit, Erfahrung und Güte und erfassen dadurch das Thema in besonderer Weise. Kein Wunder, dass sich hier Menschen gerne zusammensetzen und geborgen fühlen."

Die Broschüre ist ab sofort in der Gemeinde Pettendorf kostenlos erhältlich.

 

 

Kategorien: Rathaus

Cookie-Einstellungen

Um unserer Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie entscheiden, ob sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen. bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funtionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Folgende systemrelevante (unbedingt notwendige) Cookies werden verwendet:

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
__RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.


 

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert.
Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt‐Out‐Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt‐Out‐Cookie gelöscht wird. Das Opt‐Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt‐Out‐Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite
vollumfänglich nutzbar sind.