Sammelaktion Häckselmaterial Frühjahr 2022

02. Februar 2022: In der Zeit vom 25.02.2022 bis 19.03.2022 kann wieder Material angeliefert werden. Bitte halten Sie sich unbedingt an diesen Zeitraum!!

Baum- und Strauchschnitt kann im Gemeindebereich Pettendorf wieder in mehreren Ortsteilen an den eingerichteten Sammelstellen angeliefert werden:

Pettendorf:           Fläche Nähe Bushäuschen beim Gewerbegebiet an der GVS Pettendorf-Adlersberg (bitte unbedingt Abgrenzung zur Baustelle Ärztehaus beachten)
Neudorf:              Grünfläche bei der Trafostation Birkenweg
Schwetzendorf:    Kapellenweg
Reifenthal:           unbebautes Grundstück Solner Breite 8
Kneiting:             gemeindlicher Lagerplatz an der alten B 8
Aichahof:             unbebautes Grundstück Zum Aichahof

An diesen Stellen kann in der Zeit von Freitag, 25.02. – Samstag, 19.03.2022, Material angeliefert werden. Anlieferungen vor dem 25.02.2022 sind nicht erlaubt!

Die Stellen werden jeweils ausgeschildert und - wo erforderlich - mit Absperrband bzw. Bauzaun markiert.

Bitte halten Sie bei der Anlieferung die Abgrenzungen ein, es handelt sich zum Teil um Privatgrundstücke, die uns von den Eigentümern freundlicherweise für diesen Zeitraum kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Bitte unbedingt beachten:
Angeliefert werden darf nur Baum- und Strauchschnitt, kein Laub, Grasschnitt, Obst etc. Es wird auch festgestellt, dass Bretter, Latten etc. abgelagert werden, dies ist ebenfalls nicht erlaubt.

Leider gibt es auf diesen Grundstücken immer wieder unerlaubte Ablagerungen außerhalb der Sammelzeiten. Sollte das wieder vorkommen, ist es nicht sicher, dass uns die Plätze nochmals zur Verfügung gestellt werden. Wir appellieren daher dringend an Ihre Vernunft, nur innerhalb der oben bekanntgegebenen Sammelzeit Schnittgut anzuliefern.

Wir weisen darauf hin, dass diese freiwillige Leistung der Gemeinde Kosten verursacht. Deswegen ist das Angebot ausschließlich für unsere Gemeindebürger/innen aus den Privathaushalten bestimmt. Anlieferungen von Auswärtigen oder auch Gewerbetreibenden sind nicht gestattet! Wir bitten um Beachtung!

Eduard Obermeier
Erster Bürgermeister